24. Januar 2016

Von Millionen träumen, Pläne schmieden

Gustave Caillebotte, Regen, Frust, Geld, unglücklich, Arbeit, Montag, Träume, Wünsche, Arbeitswoche, unzufriedenheit, painting, bild, malerei, poetische Art

* * *
Regen fiel auf die grauen Pflastersteine herab
schemenhafte Gesichter, vom Regen verwaschen
konturlose Blicke unter glänzenden Schirmen
Schritte klatschten und verhallten auf den Straßen -
ein Sonntagsspaziergang in der Stadt,
der nicht viel versprach, außer Wolken und Regen;
warme Wirtsstuben waren gerüstet
mit Hausmannskost und gutem Wein
bald werden sie voll sein für ein paar gemütliche Stunden -

Klatsch und Tratsch ausgetauscht, ein Glas zu viel getrunken
gewartet, bis die Regenwolken verschwunden sind ...
Dann wider auf die Straße hinaus
gut gelaunt den Heimweg eingeschlagen,
die letzten Stunden des Sonntags ausklingen lassen
nicht an den Montag denken, sich ablenken
Zerstreuung suchen, sich nicht die Laune verderben lassen -

Doch die Bilder der neuen Woche warten schon im Geist
Hektik, Aufregung, Intrigen, Angst -
zu wenig Zeit für das, was man mag
zu viel Zeit für das, was man ablehnt
die Arbeit, die man nicht mag, aber machen muss,
weil man Geld braucht und sonst keines hat;
Zeit und Geld gehen Hand in Hand,
sie halten zusammen;
wenig oder viel, oder immer zu wenig ...

Wünschen, von Millionen träumen, Pläne schmieden -
was die Gegenwart nicht schafft, 
soll die Zukunft möglich machen
hoffen, glauben, dass irgendwann alles besser wird,
dass man endlich die Freiheit atmet, 
sich aus Abhängigkeiten befreit;
es kann geschehen, oder auch nicht - 
was bleibt ist der graue Montag, 
der vor der Tür steht und keine Gnade kennt.

© Ida
-
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Im Blog suchen