26. Januar 2016

Neubeginn

Gustave Caillebotte, Erinnerung, Enttäuschung, Glück, Leid, Veränderung, Winter, frühling, neubeginn, mut, hoffnung, lügen, herzschmerz, seele, verletzende worte, gefühle, schwermütige gedanken, gram, paintings, malerei, bild, poetische Art

* * *
Ich öffnete das Fenster, blickte hinunter auf die Straße
sah das blühende Leben um mich herum
atmete die frische Frühlingsluft ein, mein Herz pochte;
wie gut fühlte sich der Frühling an
er duftete nach einem Neubeginn
das Leben ließ mich nicht im Stich -
Der lange Winter war zu Ende
mit ihm die Kälte, Schnee und Frost,
der alles erfrieren ließ ...

Auch mein Leben war erstarrt
im eisigen Griff des Winters eingeschlossen, 
meine Gedanken liefen im Kreis,
fanden keinen Ausweg
meine Gefühle voller Gram und Kummer
in den vier Wänden eingesperrt
Leid und Traurigkeit nährten meine Seele
es gab nur wehmütige Erinnerungen
statt Vergessen und Aufatmen -
Worte widerhallten von den Wänden, 
einst gesprochen und verletzend;
die Lügen in deinen Blicken, in deinem Herzen
ich konnte sie sehen, ich konnte sie hören ...
Es war ein kurzes Glück,
tiefe Traurigkeit und Schwermut blieben zurück.

© Ida
-
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Im Blog suchen