28. Januar 2016

Die Angst vor der Angst

Gustave Caillebotte, Angst, Sicherheit, Schicksal, Stärke, Kampf, Zukunft, beständigkeit, es gibt keine garantie im leben, menschen, fels in der brandung, brücke, kartenhaus stürzt ein, den boden unter den füssen verlieren, verzweiflung, panik, ohnmacht, depression, burn out, painting, malerei, bild, poetische Art

* * *
Die Brücke am Fluss, wie ein Fels in der Brandung
strotzt vor Kraft und Widerstand
wie der Mensch, 
mitten im Kampf gegen das Leben,
gegen seine Schläge ins Gesicht,
die des Menschen Gleichgewicht ins Schwanken bringen,
ihn zu Boden zwingen, ihn leiden sehen wollen -

Stark muss der Mensch sein,
wenn er den Boden unter den Füßen nicht verlieren, 
wenn er nicht in Panik und Ohnmacht versinken will;
er kann die Schritte der Angst hinter seinem Rücken hören
diesen schwarzen Schatten auf leisen Sohlen,
der sich nicht bekämpfen lässt,
solange der Mensch nach Sicherheit in seinem Leben strebt
nach Garantien, Beständigkeit und Absicherung, 
um keine Angst vor der Zukunft zu haben -

Wenn er all das erreicht, sich in Sicherheit wiegt, 
hat er Angst vor der Angst selbst -
sie könnte seine Schulter streifen
mit ihren knochigen Händen aus dem Hinterhalt, 
wenn sein schönes Kartenhaus einmal ins Wackeln gerät
das er mit Müh und Not errichtet hat,
mit viel Anstrengung und Schweiß im Gesicht ...

Und doch hat Sicherheit niemals Bestand
von einer Minute auf die andere stürzt die Brücke ein;
die einzige Anstrengung, die alles entscheiden kann,
das pure Leben zu retten, ohne all die Sicherheiten.

© Ida
-
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Im Blog suchen