29. Januar 2016

Angst und Sorgen zerstören die Gegenwart

Gustave Caillebotte, Angst, Gegenwart, Sorgen, Zukunft, Unsicherheit, Unzufriedenheit, Menschen, Fremde, Leid, Dankbarkeit, die Welt, eitelkeiten, uneinigkeit, streitereien, an einem strang ziehen, zusammenhalten, problem lösen, angstmache, panik, medien, berichte, fakten, widerstand, hass, ungerechtigkeit, geühle, emotionen, paintings, malerei, bild, poetische Art

* * *
Der Park war leer, die Bäume säufzten leise
auf ihren Blättern das Licht der untergehenden Sonne
zwischen den Ästen sah man die Dämmerung am Himmel -

Ein Tag ging wieder mal zu Ende
vielerorts Not und Leid auf der Welt;
Unwille, Unfähigkeit und Eitelkeiten füllen die Tage
anstatt an einem Strang zu ziehen und vieles zu verbessern
Streitigkeiten, Uneinigkeit, wohin man blickt
inmitten atemloser Angst vor der Zukunft;
Unsicherheit und Sorgen zerstören die Gegenwart
auch ohne Waffen -

Furcht und Besorgnis in den Gesichtern, auch Widerstand
hinter den schmalen, zusammengepressten Lippen -
man muss sich schützen, will sein Leben nicht verlieren,
nicht länger mit der Angst schlafen gehen 
und morgens mit ihr aufstehen;
man will mehr Sicherheit und Beständigkeit,
immer genug Arbeit und mehr Geld
florierende Zeiten und blühendes Leben -

Angst und Unsicherheit verdrängen die Dankbarkeit
für ein Leben, nicht auf der Flucht sein zu müssen;
Parolen für Sicherheit und Gerechtigkeit verstopfen die Ohren
das Streben nach Macht blendet und verblendet 
Schlag auf Schlag, Angriff und Vergeltung -
die Welt da draußen sickert in die Köpfe der Menschen hinein
und steigert vielerorts ihre Wut
auch die Wut auf die eigene Angst im Kopf;
der Verstand kennt keine Gelassenheit, er schreit vor Angst -

Die Gegner sind nicht die Fremden, 
die Gegner sind die Ängste der Menschen, 
die alles gesagt und gezeigt bekommen, auch Lügen -
bildscharf und hautnah, in ihren Häusern, in den Städten,
bis sie sich nicht mehr hinaustrauen, 
um sich lebendig zu fühlen -
sie verstecken sich hinter Sorgen und Bestürzung,
hinter erschreckenden Bildern und Zukunftsszenarien,
von Panik ergriffen;
Bilder und Berichte überfluten die Gegenwart
schüren die Ängste Tag für Tag
unter dem Deckmantel der Fakten und Tatsachen -

Freude und Glück werden aus dem Leben gedrängt
was übrig bleibt ist noch mehr Angst vor der Zukunft -
die Angst gewinnt die Oberhand über unsere schöne Welt.

© Ida
-
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Im Blog suchen