5. März 2016

Inspiration G+ - Zitat: Wenn wir zu schnell verstehen


“Wissen Sie, es ist meiner Meinung nach sogar gut, zuweilen lächerlich zu sein, sogar besser: Man kann einander viel leichter vergeben, und man kann sich viel leichter bescheiden; man versteht ja nicht alles auf einmal, man fängt ja nicht mit der Vollkommenheit an! Um die Vollkommenheit zu erreichen, muss man vorher vieles nicht verstanden haben! Und wenn wir zu schnell verstehen, dann verstehen wir, unter Umständen, nicht besonders gut.”

(Fjodor M. Dostojewskij)


Fjodor M. Dostojewskij, Foto, G plus, Zitate, das leben, vergeben, verzeihen, reifen, vollkommenheit, verstehen
Photo by Tru die

Vielen Dank Trudi für die schöne Aufnahme!






Kommentare:

  1. Wahrscheinlich werden wir nie vollkomnmen sein. Was heißt überhaupt vollkommen, im Vergleich mit einem Menschen? Man kann etwas verzeihen, aber vergessen wird man es nie "vollkommen":-))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Trudi, vielen Dank für deinen Kommentar!
    Ich glaube, dass mit "Vollkommenheit" eine bestimmte Reife gemeint ist; zumindest fasse ich es so auf. Man kann Fehler und Irrtümer, die man in seinen Jugendjahren durch Unwissenheit, Unerfahrenheit gemacht hatte, sich selbst leichter verzeihen, irgendwann sogar darüber lachen; aber auch anderen gegenüber fällt es einem leichter zu vergeben, wenn die Fehler auf mangelnde Lebenserfahrung zurückzuführen sind.

    Reif wird der Mensch erst später und bis man diese Stufe erreicht hat, "muss man vorher vieles nicht verstanden haben". Es ist ein Prozess, der bei jedem unterschiedlich lang dauert. Da kenne ich noch ein Zitat, das an dieser Stelle gut zu diesen Gedanken passt:

    "Life is half spent before we know what it is." (George Herbert)

    Also wann ist der Mensch vollkommen, wann ist er wirklich reif geworden? Erst wenn er zur Gänze verstanden hat, wie das Leben funktioniert bzw. was das Leben eigentlich ist? Ich glaube, wir können nicht alle Mysterien des Lebens entschlüsseln, vieles bleibt rätselhaft; über Antworten auf die oft gestellte Frage: Warum? kann man nur spekulieren. Wir tappen im Dunkeln - manche ihr ganzes Leben lang, auch wenn es ihnen gar nicht bewusst ist.
    Nun ja, über das Thema könnte man vermutlich noch stundenlang philosophieren - das Leben als Thema ist immer ein interessanter Gesprächsstoff.

    Liebe Grüße,
    Ida

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Im Blog suchen